Teilen
Nach unten
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 25.03.17
Alter : 27
Benutzerprofil anzeigenhttp://selbsthilfe-hilfe.forumieren.de

Wie ich mich als Borderlinerin verhalte...

am So Mai 07, 2017 2:44 pm
Wie ich mich als Borderlinerin verhalte

1. Ich errichte eine hohe Mauer um mich herum, die niemand durchdringen darf. Sollte es doch jemandem gelingen, bin ich zu schwach gewesen und selber Schuld, wenn ich Angst bekomme (in dem Fall breche ich den Kontakt am besten direkt ab, damit er mir nicht gefährlich werden kann) oder die Person völlig überfordert und hilflos ist oder wütend reagiert.

2. Ich darf auf keinen Fall meine Gefühle zeigen, egal, ob Wut, Trauer, Freude oder Angst. Ich bestehe jedoch stets darauf, dass mein Gegenüber dies tut.

3. Ich bin Künstlerin des verhüllens. Keiner kennt meine Gedanken, keiner meine Gefühle oder Pläne. Keiner kennt meine Identität. Um die Spannung noch zu erhöhen, kenne ich mich nicht einmal selbst.

4. Ich bin stets in der Lage blitzartig meine gesamte Gefühlswelt von einer Sekunde auf die andere zu verändern – das sorgt für Abwechslung und es wird nie langweilig!

5. Ich bin flexibel und ändere ständig meine Meinung – vorzugsweise von Minute zu Minute – sollte sich trotzdem jemand anmaßen, meinen Standpunkt verstanden haben zu wollen, ändere ich ihn SOFORT!

6. Ich lege jedes Wort auf die Goldwaage und reite ewig auf ihnen herum (ich finde stests die Lücken um sie auszunutzen und die Absprachen zu umgehen.) Ich vergewissere mich regelmäßig nochmal, ob der genaue Wortlaut noch stimmt...

7. Ich beziehe jede negative Äußerung auf mich! - Andererseits könnte ich doch noch ein „gesundes“ Selbstbewusstsein erlangen.

8. Ich nehme mich selber nicht mehr ernst oder gar wichtig. Regelmäßig mache ich mich über mich selber lustig, am Besten in Gegenwart von anderen, damit auch sie nicht auf die Idee kommen könnten, mich ernst zu nehmen.

9. Ich entschuldige mich für alles, was ich tue oder sage, bei meinem Umfeld.

10. Wenn mir etwas nicht passt, spreche ich es auf keinen Fall an! Ich warte, bis ich bei der nächsten unpassenden Kleinigkeit völlig ausrasten kann.
(Einem Menschen den ich liebe, vergesse ich nie zu zeigen wie sehr ich ihn aus nichtigen
Gründen hasse.)

11. Sollte jemand mit seiner Einschätzung über mich richtig liegen, beweise ich ihm DIREKT das Gegenteil – unabhängig davon, ob er wirklich richtig liegt, oder nicht!

12. In Gegenwart von anderen erwähne ich immer wieder wie unliebenswert und verachtungswürdig ich bin. Ich betone immer wieder meine schlimmsten Seiten und verleugne ALLES, was irgendwie positiv sein könnte. (Tun es mir die anderen jedoch gleich, sattle ich mein Pferd um und behaupte einfach das genaue Gegenteil

13. Ich nutze jede Gelegenheit mich von der Außenwelt abzukapseln. Ich rufe niemanden an, melde mich bei keinem und lasse nichts und niemanden an mich heran. So erreiche ich eine hundertprozentige innere Einsamkeit und Leere. - Die kann ich anderen dann wieder vorhalten, weil keiner wirklich für mich da ist!

_________________
"Am meisten Macht hat das richtige Wort zur richtigen Zeit."
Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten