Teilen
Nach unten
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 25.03.17
Alter : 27
Benutzerprofil anzeigenhttp://selbsthilfe-hilfe.forumieren.de

Warum?

am So Mai 07, 2017 2:54 pm

#1 | Warum?
datum10.10.2011 12:31
[Online] Cita
Beiträge: 736
Registriert seit: 09.10.2011
Blog: Meine Gedanken...
Geschlecht: weiblich
Nachricht senden: Hier klicken


Warum?

Warum? Warum hast du das getan? Wusstest du nicht, was du damit auslöst in mir? Hast du meine Angst nicht gespürt, meine Schmerzen gesehen? Oder wolltest du nicht sehen? Zerbrochen hast du mich. Meinen Willen zerschmettert. Selbsthass, Schmerz, Einsamkeit und Verzweiflung blieben zurück.
Trage ich mit mir fort. Jeden Tag, Jede Stunde, Jede Minute spüre ich sie. Warum hast du das getan. Hast mich kaputt gemacht. Meine Seele zersplittert. Immer und immer wieder. Habe ständig das Gefühl es nicht mehr auszuhalten. Diesen Schmerz. Nicht mehr spüren zu wollen die Einsamkeit. Die Verzweiflung nicht mehr zu ertragen. Ich nehme Tabletten um es irgendwie auszuhalten. Zerschneide meine Haut. Mein Körper ist übersät mit Narben. Auch die weigertest du dich zu sehen. Die Verzweiflung wird immer größer. Der Schmerz wächst. Die Einsamkeit wird unerträglicher. Und die Schnitte werden Tiefer. Die Tabletten immer mehr. Bin in einem Rausch. Steuer auf den Tod zu. Doch das ist dir egal. Dein Ruf ist wichtiger als ein Kind.
Hast mich verachtet und gehasst. Das hast du mir beigebracht. Heute brauche ich dich nicht mehr dafür. Ich kann es ganz alleine.
Will mir Schmerzen zufügen. Mich quälen. Verachte und Hasse mich dafür. Doch es sind die einzigen Momente in denen ich nicht nur Verzweiflung spür. Die einzigen Momente in denen ich noch Freude verspür. Hast mich als Lügnerin dargestellt. Musstest dich doch vor meinen Lügen schützen. Hast mich erniedrigt. Nicht beachtet meine Würde. Als du merktest, dass ich eine Bedrohung für dich bin, weil es Leute gab, die mir glaubten, hast du mich einfach rausgeschmissen. Ausgegrenzt und aus der Familie verbannt. Ich hatte keinen Platz mehr in deinem Leben.
Warum hast du das getan? Ich war ein Kind. Hättest mich beschützen sollen. Doch niemand schützte mich vor dir.
In mir ist nur noch Platz für Selbsthass und Verzweiflung. Mein Leben zerstört von dir. Muss irgendwie damit leben, doch ich schaffe es nicht. Bin ständig in der Psychiatrie wegen Selbstverletzungen und Suizidalität. Das verstehst du nicht, denn du hast ja nichts Falsches gemacht. Bist der einzig gute in deinem Leben.
Alle anderen Lügen, nur du hast Recht. Das war schon immer so.
Meine Seele hast du zersplittert. Meine Freude geraubt. Mein Wille gebrochen.
Warum hast du das getan? Wieso hast du mich sosehr gehasst? Was habe ich dir getan?

Am meisten Macht hat das richtige Wort zur richtigen Zeit!
Zitat vormerken bearbeiten antworten
nach oben springen
#2 | RE: Warum?
datum11.10.2011 13:43
Red Lyca ( gelöscht )


Das Warum kann dir keiner beantworten...

Ich wünsche dir von Herzen die Kraft jeden Tag zu tragen ..
Mir half das ich jeden Tag drei schöne Sachen aufschrieb und sie mir an den Spiegel klebte
und sie jeden Abend vor dem zu Bette gehen las...
Tia und die Fantasy in meinen Büchern ..da habe ich die Wut rein geschrieben und meine Vergewaltiger bestraft oder zerfetzt ...
So verletze ich nicht mehr mich selbst...
Den dann strafe ich mich selbst und dieses Vergnügen gebe ich ihnen nicht..

Missbrauch in der Familie ist für mich das schlimmste..den du bleibst an dem Moment der Kindheit stehn, den er dir nicht gestohlen hat..
Und die Saat die er in dir gesäht hat ist nicht sein Problem...er spürt es ja nicht

ich gebe dir nur den Rat lebe im Jetzt und sieh das Schöne um Dich , ein Schmetterling ..eine Blume und hol dir damit jeden Tag ein kleines Stückchen Glück zurück.
Lg Lyca
Zitat vormerken bearbeiten antworten
nach oben springen
#3 | RE: Warum?
datum11.10.2011 16:22
[Online] Cita
Beiträge: 736
Registriert seit: 09.10.2011
Blog: Meine Gedanken...
Geschlecht: weiblich
Nachricht senden: Hier klicken


Liebe Lyca,

danke für die hilfreichen Tipps, ich werde das mit den Zetteln und schönen Dingen versuchen und mir die Zettel entweder an den Spiegel oder übers Bett hängen. Auf einem meiner Spiegel steht "Nur für Heute". Vielleicht hast du davon schonmal etwas gehört...Nur für heute entscheide ich mich zu leben. Nur für heute will ich versuchen glücklich zu sein. Nur für heute...
Ja, ich bin noch nicht so weit, wie du mit der Verarbeitung denke ich, aber vielleicht schaffe ich es ja auch bald mich selber nicht mehr zu verletzen...

Ja, leider bin ich genau zu dem Zeitpunkt wohl stehen geblieben wodurch ich heute mit 21 Jahren Probleme habe erwachsen zu reagieren bei einigen Dingen und meine Emotionen nicht so wirklich regulieren kann und sie oft viel zu heftig und teilweise völlig unangebracht ausbrechen...

Ich werde versuchen jeden Tag einfach etwas schönes wie eine Blume wahnehmen zu können. Innezuhalten und sie zu betrachten...Danke für den Tipp, ich habe es zwar bisher noch nicht so ausprobiert, aber es fühlt sich schon jetzt etwas anders an...

LG Cita

Am meisten Macht hat das richtige Wort zur richtigen Zeit!

_________________
"Am meisten Macht hat das richtige Wort zur richtigen Zeit."
Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten